1. Home
  2. Decoder
  3. Übersicht

Übersicht

Transmitter:Peripherie:

Status-LEDs

Direkt auf dem Decoder befinden sich zwei LEDs (grün und orange). Die Bedeutung der jeweiligen LED-Zustände hängt vom Betriebsmodus ab – natürlich können sie bei Bedarf auch deaktiviert werden.

Details: Statusanzeige

Versorgung

Die Versorgung (der Akku) muss nur auf dem Sendeteil des Decoders angelötet werden. Wird zum Betrieb kein LiPo-Akku verwendet, ist darauf zu achten, dass die anliegende Spannung innhalb des vorgegebenen Bereichs liegt!

Details: Versorgung (Akku)

Funktions-LEDs

Bei den LED-Ausgängen handelt es sich um sogenannte “Open-Drain”-Ausgänge, das heißt, dass sie nur zwischen den Zuständen “0” (Masse) und “X” (hochohmig) hin- und herschalten können. Für den Anschluss von LEDs bedeutet das, dass nur der “Minus-Pol” (Kathode) mit dem Decoder verbunden werden muss, der “Plus-Pol” (Anode) wird einfach mit der Versorgungsspannung verbunden.

Details: LEDs (Funktionen)

Motor-Ausgang

Beide Anschlusse des Gleichstrommotors müssen mit dem Decoder verbunden werden, auf die Polung ist hierbei nicht zu achten, dass diese später bei der Konfiguration umgekehrt werden kann.

Details: Motor

Infrarot

Damit die Abstandssteuerung einwandfrei funktioniert und zugleich der Stromverbrauch nicht unnötig erhöht wird, müssen beim Anschluss der Infrarot-Komponenten ein paar Dinge beachtet werden.

LEDs:
Am Ausgang dürfen immer nur zwei Infrarot-LEDs in Serienschaltung (!) angeschlossen werden (gleich wie bei den Funktions-LEDs: Kathode mit dem Decoder verbinden, Anode mit der Versorgungsspannung).

Transistoren:
Die beiden Fototransistoren müssen parallel (!) geschalten werden. Die zusammengeschlossenen Emitter werden mit dem Decoder verbunden, die Kollektoren-Anschlüsse müssen über einen ca. 2kΩ größen Widerstand mit der Versorgungsspannung verbunden werden. Durch Variation des Widerstandswertes kann bei Bedarf eine Veränderung des Abstandssteuerungs-Verhalts erwirkt werden.

Details: Infrarot (Abstandssteuerung)

Updated on July 24, 2017

Was this article helpful?

Related Articles